Diese Webseite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite bereitzustellen, unseren Traffic zu analysieren, und Ihr Browser-Erlebnis zu verbessern. Klicken Sie auf "Akzeptieren", um die Cookies zu akzeptieren oder klicken Sie auf "Cookies Verwalten", um auszuwählen, ob Sie bestimmte Cookies auf der Website akzeptieren. Sie können auch unsere aktualisierte Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie lesen.
PEKANA Logo
Icon für die Suche
Produktbild

Das Komplexmittel PROAL Globuli spag. Peka ist ein homöopathisch-spagyrisches Arzneimittel und setzt sich aus folgenden 7 Einzelbestandteilen zusammen: Ailanthus altissima, Gratiola officinalis, Juglans regia spag. Peka, Okoubaka aubrevillei, Smilax (Sarsaparilla), Euphrasia officinalis spag. Peka, Taraxacum officinale spag. Peka, sonstiger Bestandteil: Sucrose. Die Einzelbestandteile haben vergleichbare und sich ergänzende Anwendungsgebiete. PROAL ist auch als Tropfen erhältlich.

Details

Art der Anwendung: Streukügelchen zum Einnehmen.
10 g: PZN 11 584 866
Taraxacum officinale spag. PekaD1212,0 g
Smilax (Sarsaparilla)D815,0 g
Euphrasia officinalis spag. Peka (Euphrasia)D316,0 g
Ailanthus altissima (Ailanthus glandulosa) D412,0 g
Juglans regia spag. PekaD615,0 g
Okoubaka D315,0 g
Gratiola officinalis D415,0 g

Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen lndikation.

Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile. 

Wechselwirkungen: Keine bekannt. 

Nebenwirkungen: Keine bekannt.  

Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt. 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnhinweise: Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren erfolgt nur nach Rücksprache mit dem homöopathisch erfahrenen Therapeuten. Dieses Arzneimittel enthält Sucrose. Bitte nehmen Sie PROAL® spag. Peka N erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. 

weitere Produkte für Ihre Gesundheit

PEKANA logo