Diese Webseite verwendet Cookies, um die Funktionalität der Webseite bereitzustellen, unseren Traffic zu analysieren, und Ihr Browser-Erlebnis zu verbessern. Klicken Sie auf "Akzeptieren", um die Cookies zu akzeptieren oder klicken Sie auf "Cookies Verwalten", um auszuwählen, ob Sie bestimmte Cookies auf der Website akzeptieren. Sie können auch unsere aktualisierte Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie lesen.
PEKANA Logo
Icon für die Suche
Produktbild

Das Komplexmittel LAEVUL Salbe spag. Peka ist ein homöopathisch-spagyrisches Arzneimittel und setzt sich aus folgenden 6 Einzelbestandteilen zusammen: Hypericum perforatum, Bellis perennis spag. Peka, Arnica montana spag. Peka, Vinca minor spag. Peka, Chamomilla recutita, Plantago major. Die Einzelbestandteile haben vergleichbare und sich ergänzende Anwendungsgebiete.

Details

Soweit nicht anders verordnet: 1-2 mal täglich auf die betroffene Stelle auftragen, gegebenenfalls Salbenverband anfertigen. Bei der Anwendung als Salbenverband nur luftdurchlässige Materialien (z.B. Baumwolle) verwenden. Das Arzneimittel ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten sowie offenen Wunden ist zu vermeiden.
35 g: PZN 02 723 145
Chamomilla recutitaD83,0 g
Vinca minor spag. PekaD34,5 g
Hypericum perforatumD24,0 g
Bellis perennis spag. PekaD83,5 g
Plantago majorD26,0 g
Arnica montana spag. PekaD83,0 g

Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen lndikation.

Salbengrundlage: Mittelkettige Triglyceride 1,80 g, Emulgierender Cetylstearylalkohol (Typ A) (Ph. Eur.) 0,60 g, Cetylalkohol (Ph. Eur.) 0,60 g, Cetylpalmitat (Ph. Eur.) 0,60 g, Gereinigtes Wasser 3,00 g, Glycerol 85% 1,00 g

Gegenanzeigen: Nicht anwenden an geschädigter Haut.

Wechselwirkungen: Keine bekannt. 

Nebenwirkungen: Keine bekannt. 

Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel anwenden, fragen Sie Ihren Arzt. 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnhinweise: Was ist bei Kindern zu berücksichtigen? Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es sollte deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Die im Arzneimittel enthaltenen Bestandteile Cetylstearylalkohol und Cetylalkohol können örtlich begrenzt Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. 

weitere Produkte für Ihre Gesundheit

PEKANA logo